Was ist Rehasport

Rehasport gibt es schon seit vielen Jahren und entstand ursprünglich aus dem Kriegsversehrtensport. Bekannt geworden ist der Rehasport durch den Koronar-/Herzsport. Mittlerweile hat sich der Rehasport in verschiedenen Fachrichtungen entwickelt (Orthopädie, Neurologie, Innere Medizin). Wir bieten Kurse im Bereich der Orthopädie an. Rehasport wird vom Arzt verordnet um Alltagsbeschwerden entgegenzuwirken und Schmerzen zu vermindern. Die Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit soll dadurch verbessert werden. Durch Ganzkörperkräftigungs-, Koordinations- und gezielte Kraftübungen wird die Gesundheit gestärkt und die medizinische Rehabilitation gefördert.

Durch Gruppentraining wird Freude an der Bewegung vermittelt.
Sport ist die Grundlage IHRER Gesundheit!
Anerkannter Rehasport wird von der gesetzlichen sowie privaten Krankenkasse unterstützt.

Rehasport +

Unser Rehasport+ ist eine besondere Form des Rehasports und richtet sich an Personen, die keine Übungen im Liegen machen können. Der Kurs findet ausschließlich im Sitzen (meiste Zeit) und Stehen statt. Auch in diesem Kurs geht es darum die Leistungsfähigkeit, Beweglichkeit und Belastbarkeit zu verbessern.

Anmeldeformular Rehasport herunterladen

Informationen zum Rehasport

  1. Die max. Teilnehmerzahl eines Kurses beträgt 15 Personen. Gerne setzen wir Sie auf die Warteliste und kontaktieren Sie, sobald ein Platz frei wird.
  2. Falls Sie verhindert sein sollten, rufen Sie uns bitte, möglichst 24 Stunden vorher, unter der Nummer 07195-97 80 13 an.
  3. Bei unentschuldigtem Fehlen werden Ihnen die regulären Kosten privat in Rechnung gestellt (so verlangt es die Krankenkasse).
  4. Zu Beginn des Kurses wird die Anwesenheit vom Übungsleiter überprüft!

Wenn Sie zusätzlich an den Geräten trainieren wollen, bekommen Sie vergünstigte Konditionen.

Kursinhalte
 

  • Ganzkörperkräftigung
  • Mobilisationsübungen
  • Rückenschule
  • Koordinationstraining
  • Gleichgewichtsübungen
  • Spiele/Entspannung

Diagnosemöglichkeiten zur Verordnung des Rehasports

  • Wirbelsäulenprobleme
  • Rückenschmerzen
  • Osteoporose
  • Muskuläre Dysbalancen
  • Gelenkschaden
  • Gewichtsprobleme

So einfach geht´s

  1. Arztbesuch – Verordnung Rehasport
  2. IN.VIVO – Terminabsprache mit oder ohne Verordnung
  3. Krankenkasse – Genehmigung der Verordnung
  4. Trainingsbeginn!

Was bringe ich mit?

  • Rehasport-Antrag
  • Bequeme Kleidung oder Sportkleidung
  • Handtuch
  • Getränk
  • Saubere Schuhe / Sportschuhe